Innovationsmanagement in Bibliotheken: Praxiswissen-Buch veröffentlicht

Nun ist es so weit: „Innovationsmanagement in Bibliotheken“ http://www.degruyter.com/viewbooktoc/product/212678, das Buch von Rudolf Mumenthaler und mir, ist in der Reihe „Praxiswissen“ beim Verlag De Gruyter erschienen. Mein großer Dank geht an meinen Autorenkollegen: Für sein Vertrauen, dieses Großprojekt mit mir gemeinsam anzugehen, und für seinen…

Share Button

LEGO – The Movie: 8 Lektionen für das Innovationsmanagement

LEGO – The Movie ist aus meiner Sicht nicht nur gut gemachte Unterhaltung, sondern auch ein Plädoyer wider die Überanpassung, für Freiheit und Autonomie, für eigenständiges Denken und Kreativität. Eine Reihe von Botschaften, die meiner Meinung nach für gelungene Führung und die Entstehung von Innovationen…

Share Button

„Die Macht des Besonderen“ oder: LEGO – The Movie – ein Lehrfilm fürs Innovationsmanagement

Sicherlich: LEGO – The Movie könnte man als Dauerwerbesendung für LEGO-Sets und –Minifiguren abtun. Kein Grund jedoch, für die vielen – auch erwachsenen – Fans der bunten Plastikteilchen, sich vom Besuch des erfolgreichen Kinofilms abhalten zu lassen. Als Mutter zweier kleiner LEGO-Fans, die selbst mit…

Share Button

Führungskräfte als professionelle „Störer“

Gerade auch Führungskräfte müssen dafür sorgen, nicht selbst in den Sog passiven Denkens zu geraten bzw. sich diesem von Anfang an energisch entziehen. Gut ist es, wenn Führungskräfte sich selbst als professionelle „Störer“ begreifen, die zum Reflektieren auffordern und immer wieder die gewohnte Art zu…

Share Button

Im Namen der Innovation: Wach bleiben und „stören“

„Firmen und Teams, die innovative Arbeit leisten, brauchen zumindest einige Mitstreiter, die nur langsam lernen, wie Dinge ‚angeblich gemacht werden‘ sollten.“ (Sutton, 2/2005: S. 9) Wer nicht alles automatisch so macht, wie „man“ es macht, wird leicht als störend wahrgenommen, da er oder sie bestehende…

Share Button

Passives Denken trübt die Innovationsfähigkeit

Passives Denken führt dazu, dass die Realität durch bestimmte Wahrnehmungsfilter betrachtet und dabei in Gedanken abgewertet wird, bestimmte Teile systematisch nicht wahrgenommen werden. Dies kann unser eigenes Wohlbefinden stark beeinträchtigen, ebenso die Möglichkeit, Chancen in unserem Leben zu realisieren, weil sie oder die eigenen Handlungsoptionen…

Share Button

Überanpassung als Innovationskiller

Psychologische Faktoren spielen eine, wenn nicht sogar die entscheidende Rolle, wenn es darum geht, aus welchen Gründen Innovationen scheitern. Überanpassung ist ein Phänomen, das sich in vielen Organisationen beobachten lässt und einen schwerwiegenden Einfluss auf verschiedene Formen des Zusammenlebens und der Zusammenarbeit hat. Stellen Sie…

Share Button

Lernen 2.0? Wie verändert sich das Lernen im und für den Beruf?

In diesem Herbst habe ich am Management 2.0-MOOC teilgenommen (siehe auch mein Fazit zum MOOC). Der MOOC bestand aus den sechs Themenbereichen (Lernen 2.0, Projekt 2.0, Innovation 2.0, Enterprise 2.0, Kommunikation 2.0, Führung 2.0), die ich nach und nach noch einmal aufbereite. Hier nun die…

Share Button

Management 2.0-MOOC: Mein Fazit

Vom 16.09. – 08.11.2013 fand das Management 2.0-MOOC statt, organisiert über eine XING-Gruppe. Mein Fazit habe ich in einer Mindmap festgehalten: Management2.0-MOOC_Fazit Es war auf jeden Fall ein spannendes Erlebnis und gut zu sehen, dass es viele Menschen mit ähnlichen Interessen gibt. Obwohl ich wenig…

Share Button
Titelseite

Vom Schreiben fürs Leben lernen – Teil 3: Innehalten – Stimmen Richtung und Gefühl noch?

Ein Buch zu schreiben ist wie eine große Reise. Eine Reise, die in der Regel mindestens einige Monate dauern wird. Unterwegs auf so einem weiten Weg kann allerhand passieren. Wir können vom Kurs abkommen, in unwegsames Gelände oder ungünstige Witterungsbedingungen geraten. Unangenehme Gefühle können auftauchen….

Share Button